Handbuch - cardiofun

Inhaltsverzeichnis:

1. Installation
1.1 Sicherheitshinweise

1.2 Beschreibung der Anschlüsse

1.3 Systeminstallation
1.3.1 Lieferumfang
1.3.2 Installation für den TV-Empfang - Allgemeiner Hinweis zum Aufstellort

1.4 Startvorgang
1.5 Navigation - Tasten der Fernbedienung

2.cardiofun Programm
2.1 Live TV

3. Benutzer Menü
3.1 Videos
3.2 Empfangene Dateien
3.3 Exit

4. Service Menü
4.1 Videos
4.2 Empfangene Dateien
4.3 Playlisten (SCF)
4.3.1 Ansicht Playlisten (SCF)
4.4 Konfiguration (BCF)
4.4.1 Ansicht Konfiguration (BCF)
4.5 Rückkanal (RCF)
4.6 Bilder
4.7 Netzwerk
4.7.1 DHCP
4.7.2 Manuelle IP aktivieren
4.8 Modulator
4.9 Diagnose
4.10 Audio-Ausgang
4.11 DiSEqC

5. Cardiofun.de
5.1 Webseiten-Navigation
5.1.1 Linke Seite
5.1.2 Rechte Seite
5.1.3 Startseite
5.1.4 Öffnungszeiten
5.1.5 Profil ändern
5.1.6. Logo ändern
5.1.7 Bildnachricht
5.1.8 Musiklisten
5.1.9 TV-Planer
5.1.10 Eigene Playliste
5.1.11 Playliste TV/Musik
5.1.12 Playliste Bilder


6. Wichtiger Hinweis














das „cardiofun“ Grundsystem mit
integrierter Festplatte




 1. Installation
1.1. Sicherheitshinweise

Bitte lesen Sie diese Hinweise sorgfältig durch. Vor jedem Reinigen ist das Gerät vom Stromnetz zu trennen. Verwenden Sie keine Flüssig- oder Aerosolreiniger. Am Besten eignet sich ein angefeuchtetes Tuch zur Reinigung. Die Netzsteckdose sollte nahe dem Gerät angebracht und leicht zugänglich sein. Das Gerät ist vor Feuchtigkeit zu schützen. Bei der Aufstellung des Geräts ist auf sicheren Stand zu achten. Ein Kippen oder Fallen könnte Beschädigungen hervorrufen. Beachten Sie beim Anschluss an das Stromnetz die Anschlusswerte. Siehe Kapitel „technische Daten". Verlegen Sie die Netzanschlussleitung so, dass niemand darüber fallen kann. Es sollte auch nichts auf der Leitung abgestellt werden. Durch die Lüftungsöffnungen dürfen niemals Gegenstände oder Flüssigkeiten in das Gerät gelangen. Dies könnte einen Brand bzw. elektrischen Schlag auslösen. Öffnen Sie niemals das Gerät. Das Gerät darf aus Gründen der elektrischen Sicherheit nur von autorisiertem Servicepersonal geöffnet werden. Wenn folgende Situationen auftreten, ist das Gerät vom Stromnetz zu trennen und von einer qualifizierten Servicestelle zu überprüfen:
a. Netzkabel oder Netzstecker sind beschädigt.
b. Flüssigkeit ist in das Gerät eingedrungen.
c. Das Gerät wurde Feuchtigkeit ausgesetzt.
e. Das Gerät wurde fallen gelassen und/oder das Gehäuse ist beschädigt.
f. Wenn das Gerät deutliche Anzeichen eines Defektes aufweist.


ACHTUNG: Explosiongsgefahr bei unsachgemäßem Austausch der Batterien der Fernbedienung. Ersatz nur durch Batterien des gleichen oder eines vom Hersteller empfohlenen ähnlichen Typs. Entsorgung gebrauchter Batterien nach Angaben des Herstellers. Anforderungen an das Stromkabel: – Das Kabel-Set muss für das Land, in dem es eingesetzt wird, zugelassen sein.
– Der Gerätestecker des Kabels muss in eine CEE22/ EN603/ IEC 320 Buchse passen.

Für andere Länder:– Die Zubehörteile des Kabel-Sets müssen das Prüfsiegel derjenigen Stelle tragen, die in dem jeweiligen Land für die Sicherheitsprüfung zuständig ist.
– Das Kabel muss vom HAR (harmonisierten) Typ H05VV-F sein.
- Das Kabel-Set muss eine Stromkapazität von mindestens 2,5 Ampere haben und Spannungen von 250 V Wechselstrom gestatten.


1.2. Beschreibung der Anschlüsse



Netzanschluss 220-240V
SCART-VCR
SCART-TV
Chinch VIDEO out
Chinch Audio out links
Chinch Audio out rechts
S-Video out
Ethernet-100 MBIT / Sek.
Modem Ausgang
Antenneneingang DVB-S
TV- Ausgang koaxial (75 Ohm)
S/P-DIF


1.3. Systeminstallation

1.3.1 Lieferumfang

Bitte prüfen Sie den Verpackungsinhalt auf Vollständigkeit und wenden sich bei fehlendem oder defekten Inhalt an DiscVision. Der Lieferumfang besteht aus folgenden Komponenten:
Cardiofun Box Fernbedienung (incl. Batterien 2xUM-4(AAA)) Netzkabel SCART-Kabel Handbuch

1.3.2 Installation für den TV Empfang

Installationsvoraussetzungen
Damit Sie mit der cardiofun Box die DVB-S Programme empfangen können, müssen folgende Voraussetzungen gegeben sein:

DVB-S Antenne mit Digital-LNB Ausrichtung auf Astra 1 (19,2 Ost)
Geeignete Ausgabegeräte:
TV-Gerät mit SCART- oder A/V-Eingang und PAL-Farbsystem TV-Gerät mit Tuner (Kanalbereich 20 – 50 ) Beamer mit A/V-Eingang
Installationsvorgang
Um jede mögliche Beschädigung und Verletzung zu vermeiden, gehen Sie bitte diese Installationsanweisung Schritt für Schritt durch.

1. Setzen Sie die Batterien in die Fernbedienung. Achten Sie hierbei auf die richtige Polarität.
2. Verbinden Sie Ihre DVB-S Anlage mit der cardiofun-Box. Das Antennenkabel mit Buchse verbinden.
3. Schalten Sie Ihr TV-Gerät am Netzschalter aus und ziehen Sie den Netzstecker
4. Verbinden Sie die cardiofun-Box mit Ihrem Fernseher.
Mit dem SCART-Kabel (gehört zum Lieferumfang): Stecken Sie das eine Ende des SCART-Kabels in die Buchse der cardiofun-Box. Das andere Ende des SCART-Kabels in die SCART- Buchse Ihres TV-Geräts stecken. Bitte lesen Sie in der Bedienungsanleitung Ihres TV-Geräts nach, wo sich die SCART-Buchse befindet und wie sie aktiviert wird.


Alternativ:
Koaxialkabel Das eine Ende des Koaxialkabels mit der Buchse der cardiofun-Box verbinden. Das andere Ende des Kabels in die Koaxial-Buchse Ihres TV-Geräts stecken. Bitte lesen Sie in der Bedienungsanleitung Ihres TV-Geräts nach, wo sich die Koaxial-Buchse befindet und wie sie aktiviert wird.

A/V-Kabel Das eine Ende des A/V-Kabels in die Buchsen (Video= gelb), (Audio links= weiß), und (Audio rechts =rot) der cardiofun-Box stecken. Das andere Ende des Kabels in die Buchse Ihres Beamers oder TV-Gerätes stecken.
5. Stecken Sie den Netzstecker Ihres TV-Gerätes/Beamers in die Steckdose und schalten Sie Ihr TV-Gerät/Beamer ein. Wählen Sie den SCART-, A/V Eingang oder UHF-Kanal. In der Standard Konfiguration ist der cardiofun-Kanal auf Kanal 36 zu finden.
6. Stecken Sie das Netzkabel der cardiofun-Box in die Steckdose und in die Netzbuchse Nun dauert es einige Minuten, bis die cardiofun-Box startet.



Allgemeiner Hinweis zum Aufstellort
Der Aufstellort sollte so gewählt werden, dass die Box sich nicht unnötig aufheizt.
Bitte beachten Sie, dass der Aufstellort folgende Kriterien erfüllt:

Keine direkte Sonneneinstrahlung Ebene, rutschfeste Unterlage Nicht hitzeempfindliche Unterlage Lüftungsschlitze dürfen nicht abdeckt werden Sorgen Sie für Luftzirkulation
Wichtig!
Die cardiofun-Box darf nachts nicht vom Stromnetz getrennt werden, da die Box in der Zeit von 02:00 - 05:00 Daten empfängt.
Wird Sie getrennt, bekommen sie keine Updates.


1.4. Startvorgang

Durch die Verbindung mit dem Stromnetz startet die Box automatisch. Den Startstatus können Sie an der linken LED ablesen.

Lampe Bedeutung Hinweis
Rot Box ist aus
Grün Box ist an
Grün blinkend System wird beim Start überprüft (file system check) Bitte nie Stecker ziehen !



Der Systemstartstatus wird durch verschiedene Bildschirmausgaben angezeigt:



Das System wird gestartet. Alle wichtige Einstellungen werden geladen.




Als nächster Schritt wird die aktuelle Zeit vom Satelliten empfangen. Dieses ist sehr wichtig, damit Ihr System zur richtigen Zeit Ihre Abspielliste anzeigt.
Nach erfolgreichem Zeitabgleich sehen Sie im Fenster die aktuelle Zeit.




Sollte ein Verbindungsfehler vorliegen, sehen Sie am TV die Meldung, dass die Zeit nicht abgeglichen werden konnte. Beidiesem Fehler liegt vermutlich keine Verbindung zum Satelliten vor. Lassen Sie die Verbindung bitte prüfen. Das System spielt eine Standard-Playlist ab.



1.5. Navigation

Tasten der Fernbedienung

Power (ON/OFF) -> schaltet die cardiofun-Box ein oder in den Standby-Zustand Navigationspfeile Oben und Unten -> in den Menüs nach oben und unten bewegen Navigationspfeil Links -> in den Menüs in eine nächsthöhere Ebene bewegen Navigationspfeil Rechts -> in den Menüs in eine nächsttiefere Ebene bewegen, oder Bestätigen einer Eingabe. (In vielen Fällen erreicht man den gleichen Effekt mit "OK") "OK" -> Navigationstaste und Bestätigungstaste für Eingaben Tasten "0" - "9" -> Eingabeblock für Zahlen und Buchstaben (Die Bedienungsweise ist der Tastatur von Handys nachempfunden) "Menü" -> mit dieser Taste gelangen Sie ins Hauptmenü "TV" -> mit dieser Taste gelangen Sie immer zum cardiofun-Programm. (Wenn Sie sich in Eingabefeldern befinden und diese Taste drücken, wird der komplette Vorgang abgebrochen und Sie gelangen zum cardiofun-Programm.) "Hilfe" -> durch diese Taste gelangen Sie ins Service-Menü "Delete" -> Löscht im "Menü Bilder" Bild-Nachrichten Tastenkombination "+++" -> eine Seite weiter in einigen Menüs Tastenkombination "+-+" -> eine Seite zurück in einigen Menüs "F.F." (beim Abspielen der cardiofun-Playliste) -> zum nächsten Videoclip springen


 2. cardiofun Programm

Das Cardiofun Programm wird durch eine aufgeladene Abspielliste gesteuert. Somit ist ein Eingreifen des Anwenders nicht nötig. Trotzdem können Sie einige Aktionen auf der cardiofun-Box ausführen.


Verwendete Tasten:
"OK" LiveTV
"M" Benutzer Menü
"H" Service Menü
"F.F." zum nächsten Video


2.1. LiveTV



Dieses Menü hilft Ihnen, kurzfristig LiveTV anzuzeigen. Nachdem Sie im cardiofun-Programm die Blaue Farbtaste betätigt haben, sehen Sie eine Senderliste. Hier können Sie über die Navigationstasten den Wunsch-Sender auswählen und diesen mit Betätigen der Blauen Taste abspielen.


Verwendete Tasten:
"Navigationspfeile Oben/Unten" Scrollen um einen Sender nach oben oder unten
"+/-" Seitenweises Springen
"Blau" Tunen auf einen Sender
"TV" Sprung zum cardiofun-Programm



 3. Benutzer Menü

In das Benutzer Menü gelangen Sie mit der Taste "M". Das Benutzer Menü liefert alle wichtigen Informationen für Ihre cardiofun-Box.




Im grauen Kasten können Sie alle wichtigen Informationen ablesen:
Local Time Lokale Zeit (aktuelle Zeit)
UTC Time Universal Time Coordinated = koordinierte Weltzeit
Timezone Offset Zeitzone
-> 60 Minuten = Winterzeit
-> 120 Minuten = Sommerzeit
Software Version Zeigt die installierte Softwareversion an
Serial Number Die Seriennummer Ihrer Box: diese Nummer sollte mit der Nummer auf Ihrer cardiofun-Webseite übereinstimmen
Volume Lautstärke (SCART-TV Ausgang); Wertebereich: 0-255
Signal Strength Interner Wert
Tuned Yes= Box konnte auf Satellit tunen
No = Box konnte nicht auf Satellit tunen. Bitte überprüfen Sie Ihre Satanlage
Disk Festplattengröße in MB
Used = genutzter Platz
Free = freie Kapazität
... Videos Anzahl der Videos auf der Festplatte. Die Anzahl können Sie auf www.cardiofun.de abgleichen
System Status Active = System wurde erfolgreich gestartet
Ip-address Unter dieser Adresse ist Ihre Box im Netzwerk erreichbar (optional)


Verwendete Tasten:
"Navigationspfeile Oben/Unten" Navigation im Menü
"OK" / "Pfeil Rechts" Wechsel in Menü Unterpunkt
"TV" / "Pfeil Links" Zurück zum Cardiofun-Programm


3.1. Videos

Dieser Menüpunkt zeigt Ihnen alle Videos auf dem System an. Sie können die Videos manuell abspielen. Die Liste ist alphanumerisch sortiert. Navigieren Sie mit den “Cursor-Tasten” zum ausgesuchten Video. Betätigen Sie die „OK“ Taste zum Abspielen des Videos. Mit der „Blauen“ Taste können Sie zwischen den Vorschaugrößen wechseln.

Hinweis: Sie können hier keine Videos löschen.


Verwendete Tasten:
"Navigationspfeile Oben/Unten" Scrollen um einen Sender nach oben oder unten
"+/-" Seitenweises Springen
"Blau" Wechseln zwischen kleiner und großer Videoansicht
"Navigationspfeil Links" Zurück zum, Benutzer-Menü
"TV" Sprung zum cardiofun-Programm


3.2. Empfangene Dateien

Dieses Menü zeigt Ihnen die Dateien an, die die cardiofun-Box in der Nacht empfangen hat.

Aufbau:
Datum - Datentyp - Datei





Datentypen:
MPG Videodatei
SCF Playlistenkonfigurationsdatei
BCF Konfigurationsdatei für die Box
MPF Bilddatei zum Anzeigen von Bildnachrichten


!ERR! Steht für eine nicht vollständig übertragene Datei.
Sollte diese Meldung öfter vorkommen, überprüfen Sie bitte Ihre Satanlage.



Verwendete Tasten:
"Navigationspfeile Oben/Unten" Scrollen pro Eintrag nach oben oder unten
"+" / "-" Seitenweises Springen
"Navigationspfeil Links" Zurück zum Benutzer Menü
"TV" Zurück zum Cardiofun-Programm



3.3. Exit

Mit Exit gelangen Sie zum Cardiofun-Programm.



 4. Service Menü

Das Service Menü dient zur Fehlerfindung und um wichtige Einstellungen vorzunehmen.
Nehmen Sie hier bitte Änderungen mit Bedacht vor.

Verwendete Tasten:
"Navigationspfeile Oben/Unten" Navigation im Menü
"OK" / "Navigationspfeil Rechts" Wechsel in Menü Unterpunkt
"TV" / "Navigationspfeil Links" Zurück zum Cardiofun-Programm



4.1. Videos

Dieser Menüpunkt zeigt Ihnen alle Videos auf dem System an. Sie können die Videos manuell abspielen. Die Liste ist alphanumerisch sortiert. Navigieren Sie mit den”Cursor-Tasten” zum ausgesuchten Video. Betätigen Sie die „OK“ Taste zum Abspielen des Videos. Mit der „Blauen“ Taste können Sie zwischen den Vorschaugrößen wechseln.

Hinweis: Sie können hier keine Videos löschen.


Verwendete Tasten:
"Navigationspfeile Oben/Unten" Scrollen pro Video nach oben oder unten
"+" / "-" Seitenweises Springen
"OK" Abspielen des Videos
"Blau" Wechseln zwischen kleiner und großer Videoansicht
"Navigationspfeil Links" Zurück zum Benutzer Menü
"TV" Zurück zum Cardiofun-Programm



4.2. Empfangene Dateien

Dieses Menü zeigt Ihnen die Dateien an, die die cardiofun-Box in der Nacht empfangen hat.


Aufbau:
Datum - Datentyp - Dastei





Datentypen:
MPG Videodatei
SCF Playlistenkonfigurationsdatei
BCF Konfigurationsdatei für die Box
MPF Bilddatei zum Anzeigen von Bildnachrichten


!ERR! Steht für eine nicht vollständig übertragene Datei.
Sollte diese Meldung öfter vorkommen, überprüfen Sie bitte Ihre Satanlage.



4.3. Playlisten (SCF)

SCF steht für System Configuration File und beschreibt die Abspielliste der Box. Die Sortierung erfolgt nach der Aktivierung der Abspielliste. Der oberste Eintrag ist die aktuelle Abspielliste. Sie können die Abspielliste mit der Taste OK öffnen.

Verwendete Tasten:
"Navigationspfeile Oben/Unten" Scrollen pro Video nach oben oder unten
"+" / "-" Seitenweises Springen
"Navigationspfeil Links" Zurück zum Service Menü
"TV" Zurück zum cardiofun-Programm
"OK" Öffnen einer Playliste



4.3.1 Ansicht Playlisten (SCF)

Die Ansicht ist technisch gehalten und dient mithilfe von DiscVision zur Fehlerfindung, daher nur eine kurze Erklärung.

<SCF activation="2007-01-26 00:00:50"> Aktivierungsdatum der Playliste
<LIST-ITEM url="...mpg" type="video"/> Video in der Abspielliste
<DEFAULT playlist="1"/> Standardplayliste für einen Zeitraum, in dem zusätzlich nichts eingeplant ist
<LIST id="2" begin="18:30:01" duration="1739"> Unterliste, die in diesem Fall für 1739 Sekunden läuft und um 18:30 startet.
<LIST-ITEM type="dvb-s" channel="ARD"
duration="1739"/>
Eingeplantes LiveTV-Event.
Hier auf ARD für 30 Minuten.
<DAY date="2007-02-17" playlist="5"/> Aktivierungszeitraum für Unterabspiellisten
<CONTENT-ITEM url….mpg"/> Liste der Videos, die nicht automatisch gelöscht werden


Verwendete Tasten:
"Navigationspfeile Oben/Unten" Scrollen pro Video nach oben oder unten
"+" / "-" Seitenweises Springen
"Navigationspfeil Links" Zurück zum Service Menü
"TV" Zurück zum cardiofun-Programm
"OK" Öffnen einer Playliste



4.4. Konfiguration (SCF)

BCF steht für Box Configuration File und beschreibt die Grundkonfiguration der Box. Die Sortierung erfolgt nach der Aktivierung der Konfiguration. Der oberste Eintrag ist die aktuelle Konfiguration. Sie können die Konfigurationen mit der Taste OK öffnen.

Verwendete Tasten:
"Navigationspfeile Oben/Unten" Scrollen pro Video nach oben oder unten
"+" / "-" Seitenweises Springen
"Navigationspfeil Links" Zurück zum Service Menü
"TV" Zurück zum cardiofun-Programm
"OK" Öffnen einer Playliste


4.4.1 Ansicht Konfiguration (BCF)

Die Ansicht ist technisch gehalten und dient mithilfe von DiscVision zur Fehlerfindung, daher nur eine kurze Erklärung.

<BCF activation="2007-01-26 00:00:50"> Aktivierungsdatum der Konfiguration
autoprune="0” Automatisches Löschen alter Videos:
0 = aus; 1= ein
timezone="60" Zeitzone:
60=Sommerzeit; 120 = Winterzeit
<HOSTNAME>Cardiofun</HOSTNAME> Box-Name im Netzwerk
<IP_ADDRESS dhcp="yes"/> IP-Adresse im Netzwerk oder Box holt
Adresse von DHCP-Server
<MONDAY begin="08:05" end="16:50"/> Öffnungszeit für Tag X.


Verwendete Tasten:
"Navigationspfeile Oben/Unten" Scrollen pro Video nach oben oder unten
"Navigationspfeil Links" Zurück zum Service Menü
"TV" Zurück zum Cardiofun-Programm



4.5. Rückkanal (RCF)

RCF steht für Remote Configuration File und beschreibt die Konfiguration des Rückkanals der Box. Die Sortierung erfolgt nach der Aktivierung der Konfiguration. Der oberste Eintrag ist die aktuelle Konfiguration. Sie können die Konfigurationen mit der Taste “OK” öffnen.

Verwendete Tasten:
"Navigationspfeile Oben/Unten" Scrollen um einen Eintrag nach oben oder unten
"+" / "-" Seitenweises Springen
"Navigationspfeil Links" Zurück zum Service Menü
"TV" Zurück zum cardiofun-Programm
"OK" Öffnen einer Konfiguration



4.6 Bilder

In diesem Menü können Sie sich eingeplante Bildnachrichten anzeigen lassen oder Bildnachrichten löschen, die nicht mehr angezeigt werden sollen.




Navigieren Sie auf das Bild und betätigen Sie dort die „OK“-Taste, um das Bild anzuzeigen. Um zurück zum Menü “Bild-Nachrichten” zu gelangen, betätigen Sie nochmal die „OK“-Taste.


Um ein Bild zu löschen, navigieren Sie auf das Bild und betätigen Sie die „Delete"-Taste. Nun öffnet sich ein Kontext-Menü.



Um das Bild wirklich zu löschen, bestätigen Sie den Löschvorgang, indem Sie auf Ja navigieren und die „OK“-Taste betätigen.

Verwendete Tasten:
"Navigationspfeile Oben/Unten" Scrollen um einen Eintrag nach oben oder unten
"+" / "-" Seitenweises Springen
"Navigationspfeil Links" Zurück zum Service Menü
"TV" Zurück zum cardiofun-Programm
"OK" Zeigt ein Bild im Vollbild-Modus an oder wechselt zurück zum Menü Bild-Nachricht
"Delete" Löscht eine Bild-Nachricht



4.7 Netzwerk

Um Ihre cardiofun-Box in ein Computernetzwerk einzubinden, können Sie über dieses Menü die IP-Adresse ändern.



Unter „aktuell“ finden Sie die aktuelle IP-Adresse, unter der die Box im Netzwerk erreichbar ist. Um die Adresse zu ändern, haben Sie die Wahl zwischen DHCP (Dynamic Host Configuration Protocol ) oder einer manuellen Eingabe der IP-Adresse.


4.7.1 DHCP

Sollte ein DHCP-Server zur Verfügung stehen, betätigen sie auf dem Feld DHCP die “OK”-Taste. Die Box versucht nun einen DHCP-Server zu finden und bekommt eine Adresse zugewiesen. In diesem Zeitraum wird der Vorgang mit „aktiviere DHCP“ angezeigt. Bei Erfolg wird eine gültige IP-Adresse angezeigt, ansonsten die Adresse 172.16.0.99.


4.7.2 Manuelle IP aktivieren

Zur Eingabe der IP-Adresse öffnet sich ein neues Untermenü.



Mit Betätigen der „OK“-Taste öffnet sich ein Eingabefeld, in dem Sie die gültige IP-Adresse, Subnetzmaske und Standard Gateway eintragen. Die Werte können Sie bei Ihrem Netzwerk-Administrator erfragen.




Nach der Eingabe betätigen Sie die „OK“-Taste, um den Wert zu speichern.

Verwendete Tasten:
"Navigationspfeile Oben/Unten" Scrollen um einen Eintrag nach oben oder unten
"Navigationspfeil Links" Zurück zum Service Menü
"TV" Zurück zum cardiofun-Programm
"OK" Speichert den Wert oder holt eine DHCP-Adresse vom Server
"1 - 9" Eingabe von IP-Adresse, Subnetzmaske und Standard Gateway



4.8 Modulator

Hier können Sie den HF-Bereich Ihres Modulators einstellen. Dieses ist sinnvoll, wenn bereits andere Geräte ein TV-Signal einspeisen. Die cardiofun-Box sendet das TV-Signal standardmäßig auf Kanal 36. Sie können den Output-Kanal zwischen 21-69 einstellen. Sie sollten 3 Kanäle Abstand zwischen verschiedenen Quellen lassen, um eine Frequenzüberlagerung auszuschließen.


Beispiel:

Mithilfe der Zahlen-Tasten können Sie den Wunschkanal eingeben. Nach der Eingabe können Sie den Wert mit der „OK"-Taste speichern. Der neue Kanal wird sofort ins Netzwerk eingespeist. Um einen Wert zu ändern, betätigen Sie die “Pfeiltaste Links”. Somit wird der alte Wert gelöscht. Sie können mit der „TV"-Taste den Menüpunkt ohne Speichern verlassen.

Verwendete Tasten:
"Navigationspfeil Links" Löscht alten Eintrag
"TV" Zurück zum cardiofun-Programm
"OK" Speichert den Wert
"1 - 9" Eingabe von Modulatorkanal



4.9 Diagnose

Hier können Sie mithilfe eines Servicetechnikers Probleme lösen. Ihr DiscVision Servicetechniker wird eventuell einige Ausgaben aus den Menü abfragen.

Verwendete Tasten:
"Navigationspfeile Oben/Unten" Scrollen um einen Eintrag nach oben oder unten
"+ / -" Seitenweises Springen
"Navigationspfeil Links" Zurück zum Service Menü
"TV" Zurück zum cardiofun-Programm
"OK" Öffnet eine Log Ausgabe



4.10 Audio-Ausgang

Dieses Menü hat bei Boxen neuer Bauart keine Bedeutung mehr. Bei Boxen der älteren Baureihe kann hier der Audioausgang gewählt werden.



Verwendete Tasten:
"Navigationspfeile Oben/Unten" Scrollen pro Eintrag nach oben oder unten
"TV" Zurück zum cardiofun-Programm
"OK" Speichert den Wert



4.11 DiSEqC

Dieses Menü dient zur Konfiguration der Verbindung Ihrer Satanlage mit der cardiofun-Box. Bei einer direkten Verbindung Ihrer Satelliten-Schüssel zur cardiofun-Box ist hier die Einstellung “A” zu wählen.

Für den Fall, dass sie einen Multischalter zwischengeschaltet haben, müssen sie unter diesem Punkt den Einspeiseort am Multischalter für Astra 19,2 Ost eintragen. Bei Fragen hilft Ihnen Ihr DiscVision Service Techniker gerne weiter. DiSEqC 1.2 wird nicht unterstützt.


Beispiel:

A = Hotbird 13,0

B = Astra 19,2


Verwendete Tasten:
"Navigationspfeile Oben/Unten" Scrollen um einen Eintrag nach oben oder unten
"Navigationspfeil Links" Zurück zum Service Menü
"TV" Zurück zum cardiofun-Programm
"OK" Speichert den Wert





 5. cardiofun.de

Ihre cardiofun-Box wird komplett über das Webportal cardiofun administriert.
Über www.cardiofun.de gelangen Sie zur Ihrer persönlichen Konfigurationsseite.


Auf der Website fnden Sie rechts eine Infobox (1.), über die Sie zur Login-Seite gelangen (2.),
in der Sie Ihre Kennung eingeben. Bitte achten Sie auf die richtige Schreibweise.

Hinweis: Nach fünfmaliger Falscheingabe wird der Zugang für 1 Stunde gesperrt




5.1 Webseiten-Navigation

5.1.1 Linke Seite

Die linke Seite beschreibt die Navigation.
Im Folgenden so aufgegliedert::




5.1.2 Rechte Seite

Auf der rechten Seite sehen Sie Tagestipps, die Sie durch einen Klick auf das Bild sofort einlanen können. Dann erscheint der Hinweis, dass die Sendung erfolgreich eingeplant worden ist. Bei nicht erfolgreicher Einplanung wird ein Konflikt mit einer bereits eingeplanten Sendung angezeigt. Sie können sich alle Einplanungen unter „Eigene Playliste“ anzeigen lassen.

Beispiel für erfolgreiches Einplanen. Nach dem Klick auf “Sportschau live” erscheint ein Bestätigungs-Popup.



Im Falle eines Konflikts: Wird nochmals “einplanen” ausgewählt, wird die vorher eingeplante Sendung gelöscht. In dem Fall: “Die Simpsons”

Beispiel für erfolgreiches Einplanen. Nach dem Klick auf “Sportschau live” erscheint ein Bestätigungs-Popup.

Hinweis: Sollten Sie sich für Live TV sperren lassen, werden keine Bilder angezeigt.




5.1.3 Startseite

Auf der Startseite können Sie bei mehreren Boxen die zu konfigurierende Box auswählen. (1) Ihre gewählte Box wird dann angezeigt (2). Alle Einstellungen, die Sie dann vornehmen, gelten nur für diese Box.
Sat-Boxen die Sie vg-media befreien (über einen Klick auf den Button “vg-media befreien”), können keine privaten TV-Sender mehr ausstrahlen. Diese Einstellung kann nur von DiscVision rückgängig gemacht werden.

Zum besseren wiedererkennen der Box(en) ist es möglich ihnen Namen zu vergeben (3)



5.1.4 Öffnungszeiten

Hier können Sie die Ein- und Ausschaltzeit der cardiofun-Box an Ihre Öffnungszeiten im Fitness-Studio anpassen. Als Standard-Einstellung ist eine tägliche Öffnungszeit von 08:00 – 22:00 Uhr gesetzt. 5 Minuten vor der angegebenen Startzeit fährt die Box automatisch hoch, um pünktlich zur Öffnungszeit cardiofun abzuspielen. 1 Minute nach der Endzeit fährt die Box automatisch in den Standby-Zustand herunter.




5.1.5 Profil ändern




5.1.6 Logo ändern

Hier können Sie ihr eigenes Logo hochladen.

Hinweise:
Das Logo wird angezeigt solange kein Live-TV eingeplant ist!
Das Logo wird nur auf die Box geladen, auf der Sie gerade die Konfiguration machen!
Wenn sie das Logo heute einplanen, ist es erst am nächsten Tag sichtbar !


Hinweis: Bei Injoy Kunden als „Service“ implementiert!




5.1.7 Bildnachricht

Bei dem Bildbearbeitungstool handelt es sich um ein ganz einfaches Programm, das nur Text den Sie eingeben auf das ausgewählte Bild schreibt, sobald “Bild speichern” (1) gedrückt wird.

Um den eingegebenen Text zu verändern, stehen diese Optionen zur Verfügung:
(a) von links nach rechts: 1. Schriftart, 2. Schriftgröße
(b) von links nach rechts: 1. Text-Farbe, 2. Hintergrund-Farbe, 3. Fett, 4. Kursiv, 5. Änderungen rückgängig machen, 6. Vorheriger Text


Um den Standardtext im Bildfeld zu entfernen, muss dieser entweder gelöscht, oder durch einen eigenen ersetzt werden. Den Text können Sie mit den Tasten “Leerzeichen” und/oder “Enter” an die gewünschte Position bringen.

Das Passende Hintergrundbild wählen Sie im Feld (5) Eigene Bilder oder (6) Bilder von DiscVision. Löschen Sie das Bild mit einem Doppelklick. Die Bilder im Feld (6) können nicht gelöscht werden.

"Bild hochladen" (3) ist für .jpg und .png-Bilder möglich, diese sollten eine maximale Auflösung von 1200 x 900 px und einer Dateigröße von 500 kb nicht überschreiten. Bilder größer als 720 x 576px werden auf diese Größe angepasst. Kleinere Bilder werden zentriert (keine Streckung).



Durch klicken auf "Bild einplanen"(4) erscheint die Ansicht Tagesauswahl.

WICHTIG: wenn Sie an einem Bild was geändert haben und dieses einplanen wollen, müssen Sie es vorher speichern!



Am Ende klicken Sie auf “einplanen”.
Wenn Sie den “zurück”-Button wählen, wird diese Ansicht abgebrochen und Sie kommen zurück zur Bildauswahl.

Hinweis:
Die Bilder werden nur während des cardiofun-Programms angezeigt.
Bei LiveTV werden eingeplante Bilder nicht angezeigt.
(Wer will schon Werbe-Einblendungen bei einem WM-Spiel!)


5.1.8 Musiklisten


Die Standardliste (1) ist für alle Ihre Boxen gültig und kann nur bearbeitet werden.

Mit dem Mülleimer-Icon wird die Playliste aus dieser Anzeige und von allen Boxen gelöscht.

(2) Durch Texteingabe und klicken auf "Erstellen" wird eine neue Liste angelegt.

Durch klicken des bearbeiten Buttons (Symbol Stift) erscheint die Ansicht zum auswählen der Musik “Liste bearbeiten”:


Liste Bearbeiten



Klicken Sie auf den Song-Titel, wird ein neues Fester mit einer Vorschau des Musik-Videos geöffnet.





Zum Schluss noch einmal durch Klick auf “einplanen“ (5) bestätigen.

Unter Umständen kann eine Fehlermeldung (6) auftreten. Mögliche Meldungen sind:




5.1.9 TV-Planer

Mit dem TV-Planer lassen sich TV-Sendungen auf SAT-Boxen einplanen.
Falls ihre Box VG-Media befreit ist, werden nur die öffentlichen Sender angezeigt.
Das anzeigen/einplanen der TV-Sendungen ist bis zu 4 Wochen im Voraus möglich.

Das einplanen für IP-Boxen ist nicht möglich!

Hinweis: Da die Daten für die Box erst über Nacht geändert werden, können für das heutige Datum keine Einplanungen vorgenommen werden!




Rechts vom EPG-Programm erscheint eine Benachrichtigung über Überschneidungen, Konflikte und erfolgreiche Einplanungen (7) zu Ihrer Auswahl.

Um Informationen über die Sendung zu erhalten, reicht ein Klick auf den Namen der Sendung.
Zum Beispiel hier “talk talk talk” (8).

Ein Info-Fenster wird geöffnet:
Hier sieht man die Information zur Sendung mit Langtext und Bild, falls verfügbar.



Sonder-Aktionen:

Zu Speziellen TV-Events gibt es die Möglichkeit via Schnellzugriff eine Serien-Planung vorzunehmen.

Auf Klick werden alle Sport-Events eingeplant/ausgeplant.

Bei Konflikten mit bereits eingeplanten Sendungen, wird für diese Zeit kein Sport-Event eingeplant.

Einmal aktiviert, werden die Events fortlaufend automatisch aktualisiert.


Suche:

Sie können mit Hilfe von Schlagworten nach Sendungen suchen. Sie können im Beschreibungstext oder im Titel suchen. Die Eingabe muss mindestens 4 Zeichen haben.



5.1.10 Eigene Playliste


Um Informationen über die einzelnen Einplanungen zu erhalten, lassen sich diese durch Klicken auf deren Namen (11) anzeigen.

Hinweis: Zusätzlich werden hier Eigene Trailer aufgelistet - dies zur Zeit nur für Injoy Kunden!



5.1.11 Playliste TV/Musik


Hier werden alle TV- und Musik-Einplanungen angezeigt:


Optionen:
Ausplanen (Klick auf Mülleimer-Icon)
Anzeigen (Klick auf Name)



5.1.12 Playliste Bilder


Hier werden alle Bild-Einplanungen angezeigt:





 6. Wichtiger Hinweis

Wichtiger HinweisAlle Angaben in diesem Handbuch wurden von DiscVision mit größter Sorgfalt erarbeitet bzw. zusammengestellt und unter Einschaltung wirksamer Kontrollmaßnahmen reproduziert. Trotzdem sind Fehler nicht ganz auszuschließen.
Die DiscVision GmbH sieht sich deshalb gezwungen, darauf hinzuweisen, dass sie weder eine Garantie noch die juristische Verantwortung oder irgendeine Haftung für Folgen, die auf fehlerhafte Angaben zurückgehen, übernehmen kann. Für die Mitteilung etwaiger Fehler sind wir jederzeit dankbar.


Kundenhinweis:
Das von Ihnen gekaufte Produkt von der DiscVision GmbH unterliegt der Richtlinie 2002/96/EG über Elektro- und Elektronik-Altgeräte (WEEE) des Europäischen Parlaments bzw. des EU-Ministerrats. Dieses Gerät ist in Ländern, die diese Richtlinie bereits als Gesetz verabschiedet haben, nicht vor dem 13. August 2005 im Handel erhältlich und sollte nicht im Rahmen des normalen Hausmülls entsorgt werden.

Nutzen Sie bitte zur Entsorgung dieses Geräts die entsprechenden Rücknahmesysteme in Ihrer Gemeinde und beachten Sie auch alle weiteren Vorschriften in diesem Kontext. Für weitere Informationen über die ordnungsgemäße Entsorgung Ihres Produktes und für spezielle Richtlinien hierzu in Ihrem Land, kontaktieren Sie bitte Ihre Verkaufsstelle.